Sprache:

Biografie

Kate Healey wurde in den USA geboren und studierte Gesang und Musik am Cincinnati-Conservatory of Music mit dem Abschluss „Master of Music“. Mit dem Cincinnati Symphony Orchestra trat sie in mehreren Konzerten als Solistin auf. In verschiedenen Opernproduktionen in den USA sang sie u.a. die Adele in „Die Fledermaus“, Blondchen in „Die Entführung aus dem Serail“, Marguerite in „Faust“ und Gilda in „Rigoletto“. In Europa sang sie mit der Academy of Ancient Music und mit L’Orchestre Symphonique de la Monnaie. Kate Healey nahm erfolgreich an mehreren Musikwettbewerben teil. So gewann sie die Metropolitan Opera Regional Competition (Ohio) und die Klose Seybold Competition (Ohio) und war Semi-Finalistin bei der Queen Elisabeth Competition (Brüssel).
In Hamburg trat die Amerikanerin als Solistin in der John Neumeier Produktion „Bernstein Dances“ an der Hamburger Staatsoper auf. Sie 2003 bis 2008 Mitglied des Ensembles der Hamburger Kammeroper (Allee Theater). Dort war sie als Lucy in „Der Blitz“ (Halévy), als Mimi in „La Bohéme“ (Leoncavallo), als Marietta „Der Bürgermeister von Saardam“ (Donizetti), als Königin der Nacht und Pamina in „Die Zauberflöte“ (Mozart), als Susanna in „Hochzeit des Figaros“ (Mozart), als Undine in „Undine“ (Hoffmann), als Clorinda in „La Cenerentola“ und als Norina in „Don Pasquale“ (Donizetti) zu hören.

Kontakt | Impressum